Weichzeichnen

Wenn Sie einen Teil eines Objekts in einem 360°- oder 2D-Bild nicht klar darstellen möchten (z.B. ein Foto, eine Person, ein Logo eines Geräteherstellers usw.), ist es sinnvoll, die Unschärfefunktion zu verwenden.

Hinweis: Sobald Sie die Unschärfefunktion verwendet und das Foto gespeichert haben, kann es nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Unschärfe kann nicht auf Bilder angewendet werden, die als Anmerkungen oder Karten festgelegt wurden.

 

Beispiel für die Verwendung der Unschärfefunktion

Originalfoto mceclip1.png
Foto mit Unschärfe mceclip2.png

 

So verwenden Sie die Unschärfefunktion

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Konto unter app.ricohtours.com auf Ihrem Desktop an
  2. Wählen Sie Ihre Tour
  3. Wählen Sie das Bild aus, das Sie weichzeichnen möchten
  4. Passen Sie die Anzeigeposition des 360°-Bildes so an, dass sich das Objekt, das Sie unscharf machen möchten, im Betrachter befindet
  5. Klicken Sie auf die menu_3dot.pngMarkierung in der oberen rechten Ecke
  6. Wählen Sie Unschärfe
  7. Klicken Sie auf den Bereich, den Sie unscharf machen möchten
  8. Klicken Sie auf Fertig
  9. Wenn Sie sicher sind, dass Ihre Änderungen gespeichert werden sollen, klicken Sie auf Übernehmen

War dieser Beitrag hilfreich?

2 von 3 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen